Specialized Helme rufen um Hilfe

Specialized hat seine Fahrradhelme zu einem Multifunktions-Gerät für Echtzeiterfassung, Sturzerkennung und Unfallortung gemacht. Die Helme bieten nicht nur exzellenten Schutz, sondern verbinden dich mit Hilfe, wenn du sie am dringendsten brauchst. Specialized hat also den Farraddhelm neu erfunden.

Wenn wir die Gelegenheit haben, mit unseren Bikes draußen zu sein, ergreifen wir sie. Wir entfliehen unserem Alltag. Manchmal bedeutet dies, dass wie alleine losziehen, vielleicht etwas überstürzt aufbrechen und unseren Freunden und Familien nicht davon erzählen. Normalerweise kein Problem, aber was passiert, wenn du einen Unfall hast und du dich auf einem abgelegenen Trail oder einer unbefahrenen Straße befindest?

So etwas geschieht in der Realität leider ziemlich häufig. Deshalb haben wir unsere Helme mit MIPS (Multidirectional Impact Protection System) und ANGi (Angular and G-Force Indicator) ausgestattet – einem innovativen Sensor, der dafür entwickelt wurde, damit dich Specialized Helme nun auch vor, während und nach einem Unfall schützen.

ANGi ist ein patentierter Sensor mit integriertem Beschleunigungsmesser und Gyroskop, der am Helm angebracht ist. Mit anderen Worten: Der ANGi Sensor misst die Kräfte, die auf deinen Helm während eines Aufpralls übertragen werden.

Schutz vor deiner Fahrt

Mit ANGi Fahrten in Echtzeit erfassen. ANGi informiert deine Notfallkontakte, wenn du eine Fahrt gestartet hast, damit sie dich in Echtzeit verfolgen können – natürlich nur, wenn du das möchtest.

Schutz während deiner Fahrt

ANGi erkennt einen Unfall. Wenn du einen ANGi-Helm trägst, ist es so als ob du einen Freund dabei hast, der auf dich Acht gibt.

Schutz nach deiner Fahrt

ANGi als Notfallortung . Wenn du einen Unfall hast, benachrichtigt ANGi deine Notfallkontakte und schickt ihnen deinen Standort.

Und so funktioniert’s

Die Nutzung von ANGi ist einfach. Du musst den Sensor nur mit unserer Ride App auf deinem Smartphone koppeln. Während der Fahrt identifiziert der ANGi Sensor die Kräfte, die typischerweise bei einem Unfall auftreten. Werden solche Kräfte erkannt, verbindet sich der Sensor mit der Ride App auf deinem Smartphone, ein Alarm ertönt und der Countdown startet. Wenn es dir gut geht, kannst du den Alarm abschalten und weiterfahren. Wenn du verletzt bist und es dir nicht möglich ist, den Alarm zu deaktivieren, sendet die Ride App deinen Notfallkontakten eine Benachrichtigung inklusive Standort und GPS Koordinaten.

Adresse

Ginzinger GMBH
Frankenburgerstr. 19
4910 Ried/Innkreis

Support & Hinweise

Hinweise und Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen 


fahrrad.ginzinger.at